Das Ensemble Ernst von Leben

“Lieber ernst- als Einzelhaft – oder: wir müssen nicht, können aber lustig sein!” 

Herzlich Willkommen beim Ensemble Ernst von Leben!

Ernst von Leben ist ein Ensemble improvisierender Schauspieler*innen, Musiker und Performance-Künstler*innen. Olga Seehafer, Johanna Waldhoff, Thomas Paulmann, Felix Forsbach, Nicole Heinemann, Jakob Fischer, Dominik Tremel und Florian Berndt leben vom und fürs frei erfundene Theater. Fest und fröhlich sitzt der Ernst im Sattel der Planlosigkeit und galoppiert ins Ungewisse: erfundene Szenarien, unlösbare Konflikte, realistische Figuren in unrealistischen Kontexten, Geschichten mit und ohne Sinn – was immer passiert: die Idee und die Umsetzung erfolgen zeitgleich. Das Geschehen kreist um den unwiederbringlichen Moment, es will und wird niemals wiederholt werden. Unterstützt wird das Schauspiel durch Musik: multiinstrumentelle Theatermusiker mit digitalen und analogen Instrumenten steuern, stören, stützen die Szenen. Grenzen gibt es keine!

Nicht nur auf der Bühne auch im Leben ist uns was ernst:

Das Ensemble Ernst von Leben setzt sich für eine nachhaltige, demokratische Gesellschaft ein. Wir minimieren unseren ökologischen Fussabdruck und positionieren uns klar gegen Springerstiefel mit weißen Schnürsenkeln!

Alle Fahrten und Touren des Ensembles kompensieren wir bei Atmosfair. Außerdem werden wir ab der kommenden Spielzeit auf die Nutzung eigener Pkws verzichten und stattdessen Carsharing nutzen. Für den Schutz der demokratischen Kultur unterzeichneten wir 2019 die Erklärung der Vielen für zivilgesellschaftliches Engagement und gegen rechten Populismus!